Autogas – ohne Risiko einen Gebrauchtwagen kaufen

Gebrauchtwagen kaufen – Vorsicht bei Autogas

Wer einen Gebrauchtwagen kaufen und beim Kraftstoff bares Geld sparen möchte, hat sicherlich schon einmal die Möglichkeit mit Autogas in Betracht gezogen. Denn von der umweltfreundlicheren Verbrennung abgesehen, kostet die Betankung mit Autogas deutlich weniger als mit Benzin, sodass sich unterm Strich bis zu 60% Kosten einsparen lassen. Besonders bei gebrauchten Gasfahrzeugen sollte man aber auf einige wichtige Dinge besonders achten.

Fährt das Fahrzeug mit Autogas ab Werk oder wurde nachgerüstet?

Bei Fahrzeugen, die bereits vom Hersteller mit Autogas (LPG-Aggregat) ausgerüstet wurden, ist man in der Regel auf der sicheren Seite. Problematisch kann es werden, wenn man einen Gebrauchtwagen kaufen möchte, der mit Autogas nachgerüstet wurde, weil ein fehlerhafter Einbau langfristig zu schweren Schäden am Auto führen kann. Deshalb: Vergewissern Sie sich vor dem Kauf durch entsprechende Dokumente, dass die Autogas-Nachrüstung professionell von einem Fachbetrieb vorgenommen wurde.

Wie gross ist der Gastank und wo befindet sich dieser?

Wenn Sie ein Gebrauchtwagen kaufen und einen Aufpreis für die Autogas-Ausstattung in Kauf nehmen, wäre es äusserst ärgerlich, wenn der Gastank so klein ist, dass er kaum für 100 Kilometer Wegstrecke reicht. Prüfen Sie daher das Volumen des Autogastanks und dessen Reichweite. Auch wichtig ist der Ort, wo der Gastank untergebracht ist. Häufig wird dieser in der Mulde für das Ersatzrad versenkt oder in den Kofferraum integriert. Hier müssen Sie abwägen, ob Sie auf Reserverad oder Kofferraumplatz verzichten möchten oder nicht.

Auf gute Pflege und regelmässige Wartung achten

Eigentlich versteht sich dieser Punkt von selbst, da er grundsätzlich für alle gebrauchten Fahrzeuge gilt. Für die maximale Sicherheit sollte der Gebrauchtwagen gepflegt und vor allem regelmässig gewartet worden sein.

Sie möchten Ihren eigenen Wagen auf Autogas umstellen?

Wenn Sie ihr bereits vorhandenes Fahrzeug auf Autogas umstellen wollen, sind Sie in einem Fachbetrieb in besten Händen. Vom Selbsteinbau sollte unbedingt abgesehen werden. Auch nicht vergessen: Die Umrüstung auf Autogas muss der Autoversicherung gemeldet werden.

Weitere Artikel zum Thema „Gebrauchtwagen kaufen“, „Autogas“ sowie interessante Ratgeber finden Sie auch hier: https://gebrauchtwagen-schweiz.ch/

Autogas – ohne Risiko einen Gebrauchtwagen kaufen
5 (100%) 1 vote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.