Steigende Aktien bei VW – Autoexport kurbelt Umsätze an

Autoexport kurbelt Umsätze an – diese Aktien sollen steigen

Anleger in der Automobilbranche haben derzeit gut lachen, denn die Aktien von Volkswagen legten nach ihrem Absturz in den vergangenen Monaten wieder ordentlich zu. Mit Hinblick auf den Dieselskandal durchaus nicht selbstverständlich, denn auch in jüngster Vergangenheit wurden erneut Vorwürfe laut, dass VW für Abgastests mutmasslich Affen als Versuchsobjekte nutzte. Das scheint Anleger allerdings weniger zu beeindrucken als das Umsatzplus, das auch dem Autoexport zuzuschreiben ist.

Autoexport wird immer wichtiger für die Autohersteller

Wie aktuelle Studien zeigen, steigt vor allem in China die Nachfrage nach deutschen Automobilen, allen voran Volkswagen, die ganze 40% ihrer Fahrzeuge in den fernen Osten absetzen, während Daimler und BMW rund ein Drittel ihrer Fahrzeuge nach China exportieren. Obwohl chinesische Fahrzeugmodelle auf dem Vormarsch sind, gehen Experten davon aus, dass die Nachfrage nach Volkswagen und sonstigen europäischen Autos nicht so schnell abreissen wird. Mit Blick auf die Wertpapiere geht man derzeit entsprechend von mittelfristig steigenden Kursen der VW-Aktie aus.

Auch China profitiert vom Autoexport

Auf der anderen Seite des Autoexports, verkauft auch China immer mehr Fahrzeuge ins Ausland. Zuletzt eher weniger nach Europa, doch plant man ein erneutes Vordringen auf den Heimatkontinent der Automobile, dieses Mal mit sichereren Autos als in der Vergangenheit und deutlich westlicher klingenden Automarken, wie z.B. Borgward, Geely, Wey, Chery oder Byton. Ob die Chinesen damit den Autoexport langfristig ankurbeln können, das wird sich in den nächsten Jahren zeigen. Die südkoreanischen Marken Hyundai, Kia oder auch SsangYong werden immer überzeugender, beliebter und dürften ein gutes Vorbild sein.

Autoexport von gebrauchten Autos

Neben dem Verschiffen von Neuwagen boomt auch der Autoexport von gebrauchten Autos nach wie vor. In aller Regel profitieren die Europäer hier aber vor allem vom Verkauf ihrer Gebrauchtwagen und können mit dem Autoexport in teilweise exotische Länder gute Preise erzielen, wohlbemerkt für Fahrzeuge, die auf dem hiesigen Markt kaum noch Abnehmer finden würden. Entsprechend lohnt es sich beim Autoverkauf in jedem Falle, ein Angebot für den Autoexport einzuholen.

Weitere Informationen zum Autoexport und weitere interessante Artikel und Autoratgeber finden Sie auch unter www.auto-verkaufen-online.ch

Steigende Aktien bei VW – Autoexport kurbelt Umsätze an
5 (100%) 1 vote[s]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.